Startseite Impressum
Aktuelles
 

Weitersburg

 

Weitersburger

Veranstaltungs

kalender

2022

 

Termine

 

Sommertrainingszeiten des Lauftreffs SV Weitersburg

  • Montags,18.30 Uhr am Sportplatz Weitersburg
  • Donnerstags, 18.30 Uhr am Sportplatz Weitersburg

 

Auch Laufanfänger und Wiedereinsteiger sind immer herzlich willkommen, um etwas für die Gesundheit zu tun. Gelaufen wird bei jedem Wetter nach dem Motto „Einfach weiter laufen!“

 

Aktuelles

Termine 2022

  • 10.09.2022 Volkslauf Rund um Weitersburg

 

 

 

30 Jahre Volkslauf Rund um Weitersburg

 

Beim diesjährigen Grillfest am 23. Juli stimmte sich der Lauftreff SV Weitersburg gleich auf zwei Jubiläen ein, denn der traditionelle Internationaler Volkslauf jährt sich dieses Jahr zum 30. Mal und der beliebte Wüstenhof Halbmarathon zum 15. Mal. Ein Grund zum Feiern! Denn anlässlich des Jubiläums lädt der Lauftreff zur anschließenden After-Run-Party mit Live-Musik alle Läufer und Nicht-Läufer bei kostenfreiem Eintritt herzlich ein.

Das Sommergrillfest steht stets als Vorbesprechung für die weitere Organisation, denn es werden immer Helfer und Unterstützer gebraucht, damit eine solche Veranstaltung auch reibungsvoll funktioniert. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange.

Daher lädt der Lauftreff anlässlich des Jubiläums zur anschließenden After-Run-Party sowohl Läufer als auch Nicht-Läufer herzlich ein, gemeinsam 30 Jahre Volkslauf und 15 Jahre Wüstenhof Halbmarathon zu feiern. Der Eintritt ist frei! Begleitet wird der Abend von einer Live-Band – für Essen und Trinken ist ebenso gesorgt!

Weitere Infos hier !

 

Sieg beim zweiten Elberter Gickellauf

Zum diesjährigen Gickellauf hatte sich der Veranstalter SV Blau-Weiß Niederelbert etwas Besonderes einfallen lassen: ein ganztägiges Familienfest flankierte die sportliche Auftaktveranstaltung am vergangenen Samstag und sorgte nicht nur bei den Läuferinnen und Läufern für große Begeisterung. Grund zur Freude hat vor allem Sigrid Meuer, die derzeit kein Siegertreppchen auslässt und auch diesmal wieder den 1. Platz in ihrer Altersklasse belegt. 

Neben zahlreichen Showeinlagen, umfangreichem Kinderprogramm, Hüpfburg, Ehrung verdienter Vereinsmitglieder und einem Fußballspiel der 1. Mannschaft wurden verschiedene Sportangebote für jedes Alter angeboten.

Der erste Durchgang im Jahr 2021 erfolgte ohne Zeitnahme – bei der zweiten Veranstaltung wurde nun auch die Zeit gemessen und die Sieger geehrt – darunter Läuferin Sigrid Meuer, die in bester Form im 10-km-Hauptlauf über die Ziellinie lief und damit Altersklassen-Erste wurde. Die 10-km-Strecke geht dieses Jahr außerdem in die Wertung des Wäller-Lauf-Cups mit ein. 

 

Weitere Infos hier !

 

 

Sigrid Meuer belegt 1. Platz in ihrer Altersklasse

Gelaufen wurde auf der traditionellen Wasserwerksrunde beim 26. Internationaler Lauf rund um die CGM Arena.

Auf der gut befestigten Strecke mit wenig Asphalt starteten die Läufer und Läuferinnen mit guten äußeren Bedingungen und das Wetter spielte am 1. Juli ebenfalls mit. Um 18.30 Uhr fiel der Startschuss für den 10-km-Hauptlauf. Wegen Bauarbeiten musste die Streckenführung vom Veranstalter auf 4 Runden angepasst werden. So waren es 10,3, statt der üblichen 10 Kilometer die es zu absolvieren galt, was den rund 60 Teilnehmern auf dieser Strecke keine große Sorge bereitete.

Auf der DLV-vermessenen Strecke wurden ebenso Kinder- und Jugendläufe sowie ein 5,2-km-Lauf- und Walkingwettkampf angeboten. Zieleinlauf aller Läufe war in der CGM Arena.

Für den Lauftreff des SV Weitersburg finishte Sigrid Meuer auf der 10,3-km-Strecke und belegte Platz 1 in ihrer Altersklasse in einer Zeit von 52:31.3 Minuten

Weitere Infos hier !

 

 

Lauftreff SV Weitersburg: Erste Plätze in Eitelborn und beim 15. L+R Deichlauf in Neuwied

Der Juni steht ganz im Zeichen des Wettkampfes – zumindest für die Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff SV Weitersburg. Nach zweijähriger Coronapause des L+R Deichlaufes trat Joachim Himrich auf der 10-km-Strecke an – Sigrid Meuer hingegen nahm sich den Eitelborner Volkslauf vor und lief den 10er „Rund um die Sporkenburg. Eric Syburra trat dabei etwas aus der Reihe: er finishte die 25 Kilometer beim Hunsrück Trail und belegte Platz 9.

Neuwied: Mit besten äußeren Bedingungen über fünf Runden und flacher Strecke finishte Joachim Himrich mit einer erstklassigen Zeit von 51:09 beim 15. L+R Deichlauf und errang damit den 1. Platz in seiner Altersklasse in Neuwied. Die Strecke verlief teils über Asphalt sowie hartes Kopfsteinpflaster und fordert dabei so manchen Läufermuskel heraus. 1105 Teilnehmer starteten in verschiedenen Distanzen, das entspricht laut Veranstalter dem Level der Anmeldungen von 2019 – vor Corona. Ein guter Start also für den allseits beliebten Wettkampf am Neuwieder Deich.

 

In Eitelborn gelang Sigrid Meuer ebenso der 1. Platz in ihrer Altersklasse – sie finishte am Samstag beim 50. Internationalen Volkslauf in Eitelborn in 53:24 auf der 10-km-Strecke „Rund um die Sporkenburg“, die bekanntlich am Augst Stadion Eitelborn/ Neuhäusel startet und endet. Auch hier werden unterschiedliche Disziplinen angeboten, wie der 5,2-km-Lauf sowie Jugend-, Kinder- und Bambiniläufe.

Eric Syburra zog es nach Mörschied zum 6. Hunsrück Trail und bewältigte ein anständiges Höhenprofil: auf 25 Kilometer galt es 650 Höhenmeter zu erklimmen, das schaffte er in 3:24:15 und belegte dabei Platz 9. Der Hunsrück Trail ist dafür bekannt, eine kleine Läufergemeinde auf der Strecke zu versammeln. So starteten am 19. Juni rund 60 Teilnehmer, bei morgendlichen Temperaturen um die 25 Grad Celsius, bei Zieleinlauf kletterte das Thermometer auf rekordverdächtige 30 Grad, als ob es mitrennen wolle. Die anspruchsvolle (und sehr schöne) Strecke ist in der Teilnehmerzahl gemäß den Nationalpark Bedingungen auf 100 Läufer begrenzt. Neben der Anmeldung für die Strecke des Hunsrück-Trails konnte man sich alternativ für die fast identischen Strecken des Silvesterlaufs über 3 und 10 km anmelden.

Weitere Infos hier !

 

 

 

Lauftreff SV Weitersburg übergibt Geldspende an den Kindergarten Altenahr

 

 

Während des letzten Volkslaufes stellte der Lauftreff SV Weitersburg an der Anmeldung eine Spendenbox für die Flutkatastrophe im Ahrtal auf. So kamen durch die Spenden von Läufer*innen und Gästen rund 200 Euro Spendengeld zusammen. Dieses Geld übergab der Lauftreff zusammen mit mehreren Fußbällen an den Kindergarten Altenahr. Das Geld sollte den Kindern einen Zoobesuch im Zoo Neuwied ermöglichen.

Am Dienstag, den 14. Juni war es endlich so weit: 18 Kinder des Altenahrer Kindergartens reisten mit drei Erzieherinnen per Bus am Zoo Neuwied an. Ermöglicht und privat organisiert hatte dieses Vorhaben Nadja Munsch, Psychologische Beraterin und Physiotherapeutin. Für die Anreise der Kinder konnte sie das Busunternehmen Kröber aus Winningen gewinnen.

Durch diese und weitere Geldspenden konnte den Kindern der freie Eintritt zum Zoo ermöglicht werden. Zusätzlich überreichten die Vertreter vom Lauftreff, Arnold Hahn und Andreas Bomm 16 Fußbälle gesponsert vom Baumarkt Globus in Lahnstein an den Kindergarten und Nadja Munsch hatte einen Korb mit Süßigkeiten dabei. Die Freude über den Zoobesuch war bei den Kindern sichtlich groß (und die Süßigkeiten erledigten natürlich ihr übriges). „Es war ein toller Tag für die Kinder, die Kinder hatten Spaß und verbrachten einen schönen Tag im Zoo.“, teilte die Erzieherin Nadja Munsch dem Lauftreff später mit.

 

 

Lauftreff SV Weitersburg beim Stone Experts TrailRun

 

Urbar: Am vergangenen Samstag fand wieder der Stone Experts TrailRun statt, der sich durch eine sehr anspruchsvolle Strecke äußert. Die Laufstrecke führt überwiegend über Wald- und Forstwege und markante Singletrails, gepaart mit entsprechenden Anstiegen – nichts für Weichgesottene also.

Ausgeschrieben sind Laufstrecken über 11 Kilometer sowie 23 und 43 Kilometer, die durch den Urbarer Forst mit entsprechendem Höhenprofil führen (43k, ca. 1200 Höhenmeter, 23k ca. 670 Höhenmeter und 11k ca. 250 Höhenmeter). Prämiert werden jeweils die ersten drei Plätze. Vom Lauftreff SV Weitersburg gaben sich Rainer und Andreas Bomm auf der 11 Kilometer Strecke die Ehre. Andreas Bomm finishte mit einer Zeit von 01:12:55 (3), Rainer Bomm lief mit 01:16:17 durchs Ziel (5). Zeiten und Wertung der Plätze nach Altersklassen.

Weitere Infos hier !

 

 

 Am Wochenende ließen es die Läufer krachen

Nürburg/Mendig: Matsch, Hindernisse und Steigungen halten die Läufer nicht auf.  Das 1. Mai-Wochenende stand ganz im Zeichen des Laufwettbewerbs. Beim 40. Lohners Vulkan Marathon in Mendig und beim Strongman Run am Nürburgring finishten die Läufer*innen vom Lauftreff SV Weitersburg mit Bravour.

Zwei Jahre ließ der StrongmanRun auf sich warten, nachdem dieser coronabedingt zweimal verschoben werden musste, stellte sich Ramona Assmann vom Lauftreff SV Weitersburg am Samstag der Herausforderung am Nürburgring. Hindernisse galt es zu überwinden, Kletternetzen hoch- und Autoreifen durchzusteigen, durch eiskaltes Wasser über eine Rutsche zu waten und fiesen Stromschlägen auszuweichen, um nur einige der spektakulären Hindernisse zu nennen. Sie finishte über die 24 Kilometer mit einer Zeit von 02:48:02 (Platz 26 bei den Frauen).

 

 

Mit einer sehr anspruchsvollen Strecke präsentierte sich allerdings auch der 40. Lohners Vulkanmarathon in Mendig. Hier starteten drei Läufer*innen vom Lauftreff SV Weitersburg, die am Sonntag beim 10 km-Lauf und beim Halbmarathon (Höhendifferenz 566 Meter) starteten. Heinz-Jürgen Schuck finishte mit einer Halbmarathon Zeit von 02:01:33 (13), Michaela Lauterberg lief mit 2:16:44 durchs Halbmarathon Ziel (6). Zeiten und Wertung der Plätze nach Altersklassen.

Sigrid Meuer startete beim 10 km-Lauf und finishte mit einer Zeit von 0:56:26 und war damit Siegerin (1) in ihrer Altersklasse.

Weitere Infos hier !

 

 

 

 

Saisoneröffnung bei bestem Wetter !

 

Bei diesen Wahnsinnszeiten, die die Läufer und Läuferinnen vom Lauftreff hier absolvierten, schien es einfach zu laufen. „Ein großartiges Gefühl, endlich mal wieder unter fast „normalen“ Bedingungen an einem Volkslauf teilnehmen zu dürfen. Es lief einfach und alle sind froh und dankbar wieder an Wettkämpfen teilnehmen zu dürfen!“, kommentiert eine Läuferin den Wettkampf. Um 14.30 Uhr wird der Hauptlauf endlich über die 10 Kilometer amtlich vermessene Strecke geschickt, wobei die Weitersburger Gruppe scheinbar leichtfüßig ins Ziel rauscht:

Weitere Infos hier !

Initiiert hat die Aktion die Gleichstellungsbeauftrage des Rhein-Lahn-Kreises, der Stadt Koblenz, des Westerwaldkreises und des Kreises Mayen-Koblenz, in Kooperation mit dem Förderverein Frauenhaus Koblenz e.V. Der Erlös der Kilometerchallenge kommt den Frauenhäusern Koblenz, Mayen-Koblenz und Westerwald zu 100 % zugute.

Hochmotiviert wurden vom 14. Februar bis 8. März fleißig Kilometer erlaufen, ob einzeln oder in kleinen Gruppen. Im Rahmen des wöchentlichen Trainings traf man sich am vergangenen Samstag, um die letzten Spendenkilometer abschließend gemeinsam zu laufen.

Weitere Infos hier !

Letzte Aktualisierung der Website 

03.08.2022/ A.W.