Startseite Impressum
Aktuelles
 

Weitersburg

 

Weitersburger

Veranstaltungs

kalender

2022

 

Termine

 

Wintertrainingszeiten des Lauftreffs SV Weitersburg

  • Montags,18.30 Uhr am Sportplatz Weitersburg
  • Samstags, 10.00 Uhr am Sportplatz Weitersburg

 

Auch Laufanfänger und Wiedereinsteiger sind immer herzlich willkommen, um etwas für die Gesundheit zu tun. Gelaufen wird bei jedem Wetter nach dem Motto „Einfach weiter laufen!“

 

Aktuelles

Termine 2022

  • 26.11.2022 Saisonabschluss

Termine 2023

  • 24.03.2023 Saisoneröffnung
  • 09.09.2023 Volkslauf Rund um Weitersburg
  • 25.11.2023 Saisonabschluss

 

Von Drachenjägern und Crossläufern

Königswinter: Man liebt ihn oder hasst ihn: der Einladung zur 18. Auflage des Drachenlaufes folgten 430 Drachenjäger – darunter Eric Syburra, der am 30. Oktober zum 4. Mal an der Startlinie stand, um den Drachen zu bezwingen.

Um 10 Uhr fällt der Startschuss, es geht direkt bergauf Richtung Kleiner Ölberg.  Mit der guten Stimmung unter den Startern kletterte bei dieser Steigung auch die Betriebstemperatur. Wer die Strecke kennt, weiß, dass ist erst der Anfang, denn es folgt der große Ölberg und die Margaretenhöhe. Hat man dies geschafft, geht es zur kurzen Regeneration bergab über die Seufzerbrücke, es folgt der nächste Anstieg: bergauf zum Lohrberg, wo die Ruine der Löwenburg grüßt und man einen großartigen Blick auf das wunderschöne Rheintal erhält.

Der Drachen zieht die Teilnehmer in seinen Bann. Die Organisation ist Klasse, die Finisher Präsente sind immer super und werden mit Stolz und Freude entgegengenommen. Ich komme wohl wieder, um den Drachen zu bezwingen…“, so Syburra (32, AK).

 

Crosslauf Eitelborn

In Eitelborn finishte Tobias Wagner beim 40. Crosslauf und erklomm mit Platz 2 das Siegertreppchen: 00:32:10.

Weitere Infos hier !

 

 

 

Kleiner Unfug mit Eric Syburra

Eric Syburra ist mittlerweile bekannt für Läufe, die besondere Herausforderungen an die Teilnehmer stellen. So auch diesmal – denn das Besondere an diesem Rundkurs ist, dass die 42,8 km-Strecke nicht markiert ist. Da zeigt sich dann der „Kleine Unfug“ – denn die Läufer müssen sich mittels GPS-Datei, die sie vorher erhalten, selbst navigieren. Das kann zu einigen Wirrungen und Irrungen bei den Teilnehmern führen, was durchaus gewollt ist und diese Veranstaltung ausmacht. Denn wer sich verläuft, muss wieder zur Strecke finden – je nachdem fallen da schon ein paar extra Kilometer an.

Die ausgesuchte Trail Strecke führt über anständige Höhenmeter zum größten Teil über Wald-, Wiesen- und Schotterwege.  Gestartet wurde vor Sonnenaufgang um 7 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Alsbach. Mit Stirnlampe und Navigationsuhr gerüstet starteten die Teilnehmer in den Sonnenaufgang bei nahezu sommerlichen Temperaturen – die bei Zieleinlauf um die 25 Grad Celsius lagen. „Der Kurs folgte Richtung Wirscheid, vorbei an Breitenau, Stepbach, Großmaischeid, bergab Richtung Isenburg, weiter nach Sayn durch den Schmetterlingspark, bergauf zur Burg Sayn Richtung Stromberg durch das wunderschöne Brexbachtal mit Zielrichtung Zugbrücke in Grenzau - und dem Ziel Alsbach vor Augen sowie in den Beinen“, berichtet Eric Syburra. Am Ziel in Alsbach zählt die Uhr 43,16 Kilometer und 06:52:23 Stunden - Platz 10 und große Freude an diesem besonderen Lauf.  

Weitere Infos hier !

 

 

 

Erfolgreiche Finisher beim Kölner Halbmarathon und beim Backyard Ultra

Am ersten Oktober Wochenende starteten Ramona Assmann, Sina Marzilius und Tobias Wagner beim Kölner Generali Halbmarathon und Eric Syburra testete sich dieses Mal beim  Backyard Ultratrail-Lauf in Rettert.

In Köln gaben die drei alles, wobei Ramona Assmann ihre persönliche Bestzeit auf dieser Strecke neu definierte:

Sina Marzilius (41), Zeit 1:46:00; Ramona Assmann (69), Zeit 1:55:30; Tobias Wagner (135), Zeit 1:37:20 (Wertung nach Altersklassen).

 

Eric Syburra finishte auf dem Schinder-Trail den Backyard Ultra, das Trailrunning-Paradies im Nassauer Land, welches ein authentisches Backyard-Rennen nach den Regeln von Lazarus Lake, dem Backyard-Erfinder und Race Director des Barkley Marathons, ist. Syburra schaffte auf dem Trail 7 Runden, wobei eine Runde umgerechnet 6,706 Kilometer umfasst (4,167 Meilen) und finishte in einer Zeit (reine Laufzeit) von 5:40:39 (47).

Weitere Infos hier !

 

 

30 Jahre Volkslauf Rund um Weitersburg

 

 

Am Samstag lud der Lauftreff SV Weitersburg zu zwei Jubiläen ein, denn der traditionelle Internationaler Volkslauf jährte sich dieses Jahr zum 30. Mal und der beliebte Wüstenhof Halbmarathon zum 15. Mal.

Der zum großen Teil verregnete Samstag tat jedoch der Laufveranstaltung keinen allzu großen Abbruch. Die gemeldeten Läufer und Walker, ja sogar die Bambini- und Jugendläufer standen trotz Regen, der teilweise wie aus Eimern auf sie herabprasselte, an der Startlinie und absolvierten ihr Läufe. Beim Halbmarathon und beim 10-km-Hauptlauf finishten insgesamt 157 Teilnehmer, auf der 5-km-Laufstrecke starteten 34 Teilnehmer und auf den 5- und 10-km-Walkingstrecken gingen 11 Teilnehmer über die Ziellinie und beim Bambinilauf rannten 42 Kinder 200 Meter was das Zeug hielt. Das ließ die Jugend sich nicht nehmen und so finishten hier 28 Teilnehmer auf der 1000-Meter-Strecke.

Und wer solch großartige Zeiten läuft, erhält bekanntlich auch großartige Preise – dafür sorgten die Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung tatsächlich nur schwer möglich wäre.  So gab es beispielsweise drei Hotelübernachtungen zu gewinnen, Wertgutscheine für Sportbekleidung sowie für Reisen zu buchen, einen Präsentkorb, dazu vollgepackte Startertüten und und und.

Auf der anschließenden After-Run-Party wurde anschließend bei bester Laune bis in die Nacht gefeiert. Hier sorgte die Band „Frau Kapellmeister“ und DJ Jürgen für die passende Musik und Stimmung sorgte – bei kostenfreiem Eintritt.

 

 

 

 

Saisoneröffnung bei bestem Wetter !

 

Letzte Aktualisierung der Website 

14.11.2022 / A.W.